1. Sen. / „Heimdreier“ gegen VfB Fortuna Biesdorf

Der Tabellenvierte aus Biesdorf begann besser und hatte die ersten Möglichkeiten. Unser Team konnte mit zunehmender Spielzeit die Partie ausgeglichener gestalten und sich gleichfalls Chancen erarbeiten. Kurz vor dem Pausenpfiff brachte der bis dahin beste Angriff die Führung für unser Team. Marcel Handrick schlug einen diagonalen Ball auf Tim Binting, der mit einer scharfen Eingabe Marc Lorenz bediente. Marc Lorenz versenkte die Kugel im Tor der Gäste (45.). Mit der knappen 1:0-Führung ging es in die Pause.

Schon kurz nach Wiederanpfiff konnten die Gäste ausgleichen. Nach einem Eckball auf den zweiten Pfosten konnte Maxim Morlang per Kopf zum 1:1 ausgleichen (47.). Die Partie blieb weiter offen. Als Sirko Seigewasser die scharfe Eingabe von Nicolas Hanke abwehren wollte, traf er, vor Marc Lorenz, ins eigene Netz (51.). Die Gäste blieben weiter gefährlich und unser Team hatte zunächst Glück, dass ein „Hammer“ von Hannes Wilking an unseren Pfosten klatschte (53.). Ein schöner Angriff unseres Teams brachte den Treffer zum 3:1. Diesmal bediente Marc Lorenz mit einer guten Eingabe Tim Binting, der kompromisslos traf (59.). Die Gäste waren damit jedoch nicht geschlagen. So musste Ole Marx gegen Anton Feiler (64.) und den völlig freien Maxim Morlang (66.) sein ganzes Können aufbieten, und klasse einen Anschlusstreffer verhindern. Bis zum Abpfiff des umsichtigen Schiedsrichter Ahmet Yavsan kamen beide Teams, vor 25 Zuschauern, noch zu weiteren Torannäherungen, ohne dass ein weiterer Treffer gelang.

Fazit: Nach der unnötigen Niederlage gegen Al-Dersimspor konnte unser Team diesmal verdient die Punkte im Sportpark behalten.

Torfolge. 1:0 Marc Lorenz (45.), 1:1 Maxim Morlang (47.), 2:1 Sirko Seigewasser (51., ET), 3:1 Tim Binting (59.)

 

Für Staaken kamen zum Einsatz:

Ole Marx – Alexander Gerhardt, Marc Lorenz, Jose Antelo-Jimenez (81. Sven Schmidtke), Nikolas Hanke, Levent Demirkaya (73. Martin Komischke), Sebastian van Loosen, Alexander Damm, Tony Lubusch (61. Mustafa Karamizrak), Marcel Handrick (61. Daniel Blum), Tim Binting (86. Michel Dowall)

Am kommenden Mittwoch, den 18.01.2023 um 19.30 Uhr steht im Sportpark Staaken das Nachholspiel gegen den TSV Lichtenberg an. Unser Team würde sich sehr über Unterstützung freuen!

Teile diesen Beitrag auf